Wohlfühlen mit dem optimalen Raumklima

Luftbefeuchter Test

In den Wintermonaten ist das Klima in unseren Wohn- und Schlafräumen nicht gerade optimal. Bei zu trockener Luft können die Lippen rissig werden, die Haut wird schuppig und von unseren Atemwegen ganz zu schweigen. Diese sind nur noch gereizt, Schupfen wird zum Alltag. Dies alles kann auf zu trockene Raumluft zurückgeführt werden. Die Luft ist zu trocken, da in den Wintermonaten ständig geheizt wird.

Die Luftfeuchtigkeit liegt hier meist unter 30 %, was uns ein sehr unangenehmes Gefühl gibt. Aber nicht nur Menschen reagieren auf zu niedrige Raumluft empfindlich, auch Tiere und Pflanzen leiden unter trockener Luft. Selbst die Möbel und andere Gegenstände können unter zu trockener Raumluft dementsprechend leiden.

Sollte der Boden noch mit alten Holzdielen verlegt worden sein, können diese anfangen zu knarren und Risse können sich in den Dielen bilden. Um dieses zu vermeiden, sollte hier ein Luftbefeuchter aufgestellt werden.

Ein solcher Luftbefeuchter arbeitet meist als Verdampfer. Hier wird Wasser eingefüllt und durch Erhitzen zum Verdampfen gebracht. So können durch die Verdampfung keinerlei Keime in die Räume eindringen, da das Wasser schon vorher erhitzt und zu Dampf gemacht wurde. So ist Hygiene also bei solchen Geräten kein sonderliches Thema.

Hat das Wasser einen besonders hohen Kalkanteil, sollte das Gerät ab und zu mittels eines Entkalkungsmittels gereinigt werden. Am Gerät selbst befindet sich ein Temperaturregler, der eine Überbefeuchtung unmöglich macht.

Es gibt aber auch Luftbefeuchter, die keinen Dampf erzeugen, sondern das Wasser in den Raum zerstäuben. Das Wasser wird in winzig kleine Wasserperlen aus einer Düse gedrückt und verteilt sich so unmerkbar im Raum. Auch dieses Gerät hat keinerlei Hygieneprobleme, da hier nur Wasser zerstäubt wird.

Ist das Wasser zu kalkhaltig, kann hier destilliertes Wasser aus dem Kaufhaus verwendet werden. Solches Wasser können die Betreiber von solchen Geräten auch selber herstellen. Einfach Wasser abkochen und kalt werden lassen.

Unser Luftbefeuchter Test ergab folgende Platzierungen:

1. Platz der Luftbefeuchter

Venta Luftwäscher LW 15

Flexibel einsetzbar und gut transportierbar durch geringe Größe
Sehr niedriger Stromverbrauch
ohne Filtermatten: Wasser ist der Filter
Ideal für den Dauerbetrieb in allen Räumen
Kein Zerstäuben, Kein Verdampfen, keine Überbefeuchtung

Luftbefeuchter bei Amazon anschauen


2. Platz der Luftbefeuchter

Beurer LW 110 Luftbefeuchter und Luftreiniger

Flexibel einsetzbar und gut transportierbar
Luftbefeuchter und Luftreiniger in einem Gerät
Bestens geeignet für Alleriker (Hausstaub, Pollen, Tierhaare)
Ideal für den Dauerbetrieb in allen Räumen
Flüsterleise
Geringer Stromverbrauch

Luftbefeuchter bei Amazon ansehen


3. Platz der Luftbefeuchter

DeLonghi Luftbefeuchter UH 800 E

Handlich, Flexibel einsetzbar und gut transportierbar
Großer transparenter optisch ansprechender Wassertank
Elektronischer Hygrometer zur Anzeige und Bestimmung der relativen Luftfeuchtigkeit
Ideal für den Dauerbetrieb in allen Räumen
Automatische Abschaltung, wenn der Tank leer ist
Öko-Testurteil GUT

Luftbefeuchter bei Amazon ansehen


Next Post:

Previous Post: